Mein PortalU

16 Ergebnisse


Geodatendienst Natura2000

Natura 2000 Natura 2000 ist ein europaweites zusammenhängendes ökologisches Netz von Schutzgebieten zum Erhalt der in der EU gefährdeten Lebensräume und Arten. Dieses setzt sich aus den Schutzgebieten der Vogelschutz-Richtlinie (Richtlinie 79/409/EWG des Rates vom 2. April 1979 über die Erhaltung der wildlebenden Vogelarten) und den Schutzgebieten der Flora-Fauna-Habitat-Richtlinie (Richtlinie...

Anbieter: Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten (MUEEF) Quelle: UDK RP Umwelt

Karte XML

Geodatendienst Nationale Schutzgebietstypen

Die nationale Schutzgebietstypen von Rheinland-Pfalz haben keine unmittelbare Bedeutung nach Europäischem Recht, da sie entweder zu kleinräumig (bspw. Naturschutzgebiete) oder von zu geringer Bedeutung für den Biotop- und Artenschutz sind (bspw. Naturparke). Dementsprechend sind sie von lokaler, regionaler oder landesweiter Bedeutung für das Landschaftsbild und die naturnahe Erholung bzw. die...

Anbieter: Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten (MUEEF) Quelle: UDK RP Umwelt

Karte XML

Geodatendienst INSPIRE- Schutzgebietstypen

EU - relevante INSPIRE- Schutzgebietstypen von Rheinland-Pfalz: 1. IUCN Kat. IV (Natura 2000) und Kat. V (Protected Landscape/seascape) 3 Gebiete, das Naturschutzgebiet Bruchbach-Otterbachniederung (NSG-7334-103) mit 1543 ha , das Naturschutzgebiet Östliche Pfälzer Moorniederung (NSG-7335-202) mit 1387 ha und das Naturschutzgebiet Laacher See (NSG-7131-006) mit 2091 ha. 2. Natura2000 3. RAMSAR...

Anbieter: Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten (MUEEF) Quelle: UDK RP Umwelt

XML

Geodatendienst FFH-Lebensraumtypen

FFH-Gebiete "Natürliche Lebensräume von gemeinschaftlichen Interesse" (Anhang I FFH-Richtlinie) Die "natürlichen Lebensräume von gemeinschaftlichem Interesse, für deren Erhaltung besondere Schutzgebiete ausgewiesen werden müssen" (Anhang I FFH-RL) sind neben den Arten des Anhangs II die wesentlichsten Bestandteile des europäischen Netzes NATURA 2000. Aus Deutschland sind gemäß Bundesamt für...

Anbieter: Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten (MUEEF) Quelle: UDK RP Umwelt

Karte XML

Geodatendienst Biosphärenreservat

UNESCO-Biosphärenreservat Pfälzerwald und Nordvogesen Das Biosphärenreservat ist ein langgestrecktes Gebiet entlang der deutsch-französischen Grenze vom Pfälzerwald bis zu den Nordvogesen (Vosges du Nord). Fast drei Viertel des Gebietes auf dem Bergmassiv „Vogesen-Pfalz“ sind von Wäldern mit Edelkastanien, Buchen, Fichten und Kiefern bewachsen. Charakteristisch für den südlichen Pfälzerwald und...

Anbieter: Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten (MUEEF) Quelle: UDK RP Umwelt

Karte XML

Geodatendienst IUCN

In Rheinland-Pfalz erfüllen die Natura 2000 Gebiete die IUCN Kategorie IV (Habitat Species management area) und 3 Naturschutzgebiete die IUCN Kategorie V (Protected Landscape/seascape). IUCN Protected Areas Categories System Ia Strict Nature Reserve Category Ia are strictly protected areas set aside to protect biodiversity and also possibly geological/geomorphical features, where human...

Anbieter: Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten (MUEEF) Quelle: UDK RP Umwelt

Karte XML

Geodatendienst FFH-Gebiete

FFH-Gebiete "Natürliche Lebensräume von gemeinschaftlichen Interesse" (Anhang I FFH-Richtlinie) Die "natürlichen Lebensräume von gemeinschaftlichem Interesse, für deren Erhaltung besondere Schutzgebiete ausgewiesen werden müssen" (Anhang I FFH-RL) sind neben den Arten des Anhangs II die wesentlichsten Bestandteile des europäischen Netzes NATURA 2000. Aus Deutschland sind gemäß Bundesamt für...

Anbieter: Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten (MUEEF) Quelle: UDK RP Umwelt

Karte XML

Geodatendienst Biotopkataster Rheinland-Pfalz

Das landesweite Biotopkataster, das den aktuellen Stand der amtlichen Biotope wiedergeben soll, wurde zuletzt 2006 – 2011 erhoben. Die Daten wurden lagegenau mit hochauflösenden Luftbilder (25 cm) erfasst und digitalisiert und mit den Flurstücksgrenzen referenziert („ALK- konform“). Die Daten wurden nach der Geländeaufnahme mit dem Biotoptypenschlüssel in GISPAD digitalisiert (Grafik und...

Anbieter: Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten (MUEEF) Quelle: UDK RP Umwelt

Karte XML

Geodatendienst Gesetzlich geschützte Biotope

Gesetzlich Geschütztes Biotop Ziel ist, die Lebensstätten und Lebensgemeinschaften von seltenen, in ihrem Bestand bedrohten Pflanzen- und Tierarten zu erhalten. Der Gesetzgeber in Rheinland-Pfalz ist damit einer Vorgabe des Bundesnaturschutzgesetzes (§ 30 BNatSchG) gefolgt, wertvolle Biotope unmittelbar unter einen gesetzlichen Schutz zu stellen. Die gesetzlich geschützten Biotope werden im Rahmen...

Anbieter: Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten (MUEEF) Quelle: UDK RP Umwelt

Karte XML

Literatur Naturschutzfachliche Hinweise zur Prüfung bei der Errichtung von...

Naturschutzfachliche Hinweise zur Prüfung bei der Errichtung von Kulturschutzeinrichtungen im Vogelschutzgebiet 6014-401 „Dünen und Sandgebiet Mainz-Ingelheim

Anbieter: Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten (MUEEF) Quelle: UDK RP Umwelt

XML