Mein PortalU

Zurück zur Themenübersicht


Über PortalU

Konzept und Aufgabe von PortalU

PortalU RLP, das Umweltportal Rheinland-Pfalz, bietet einen zentralen Zugriff auf eine Vielzahl umweltrelevanter Webseiten sowie Metainformationen zu Umweltdaten und Zuständigkeiten der Behörden oder Institutionen des Landes. Mit weiteren Informationen wie Umweltmesswerten, historischen Ereignissen und Darstellung raumbezogener Daten in Karten richtet sich PortalU RLP sowohl an interessierte Laien als auch an ein versiertes Fachpublikum.

Als rechtliche Grundlage spielen auf europäischer Ebene die europäische Umweltinformationsrichtlinie (2003/4/EG) und die europäische INSPIRE-Richtlinie (2007/2/EG) für PortalU RLP eine zentrale Rolle. Diese Richtlinien setzen Maßstäbe für die öffentliche Verbreitung behördlicher Umweltinformationen bzw. den Aufbau der dafür notwendigen informationstechnischen Infrastrukturen. Hiernach sind Behörden und Organisationen dazu verpflichtet, umweltrelevante Daten und Informationen in einer klar verständlichen und einfach zugänglichen Form bereitzustellen.
In Rheinland-Pfalz sichern das Landestransparenzgesetz sowie das Landesinformationsfreiheitsgesetz den Anspruch auf Zugang zu umweltbezogenen und sonstigen amtlichen Informationen.

PortalU und die eigens zum Aufbau des Portals entwickelte Software InGrid wurden speziell als Werkzeuge zur Unterstützung der Behörden bei der Umsetzung der Richtlinien konzipiert.

Funktionsüberblick

Suche: Zentrale Funktion des Portals mit (einfachen) und (erweiterten) Suchfunktionen.

Messwerte: Abruf verschiedener Messwerte anhand einer Karte.

Kataloge: Recherchieren Sie im Umweltdatenkatalog der Informationsanbieter aus Rheinland-Pfalz.

Karten: Aufruf von digitalen Umweltkarten und Angabe und Raumbezüge bei der Suche.

Chronik: Wann trat das Kyoto-Protokoll in Kraft? Eine Antwort auf diese und viele andere Fragen zu historischen Umweltereignissen finden Sie in der Umweltchronik.

Wie werde ich Informationsanbieter in PortalU?

In PortalU können alle behördlichen Umweltinformationen aufgenommen werden.

Bietet ihre Behörde oder Institution umweltrelevante behördliche Informationen im Internet an, die noch nicht in PortalU zu finden sind? Dann sprechen Sie uns an: Verantwortliche PortalU portalu@mueef.rlp.de

InGrid – Die Software hinter PortalU

Zur Umsetzung von PortalU wurde das Softwarepaket InGrid entwickelt. InGrid setzt auf eine modulare und flexible Systemarchitektur auf der Basis lizenzfreier OpenSource Produkte. Dadurch ist es möglich, die technische Struktur des Umweltinformationsnetzes an sich wandelnde organisatorische Vorgaben anzupassen. So können mit InGrid bei Bedarf regionale Umweltportale, z.B. für einzelne Kommunen, mit geringem technischem Aufwand erstellt werden. Dank OpenSource ist die Nachnutzung der Software lizenzfrei und kostenlos.